Tiemo Wölken und MdEP Matthias Groote
 

(23.09.2016) - Eine Wahlkreiswoche steht in dieser Woche an. Für mich eine Woche um die Weichen für meinen neuen Job als Landrat im Landkreis Leer zu stellen und in Brüssel den Staffelstab an meinen Nachfolger zu übergeben. Im Europäischen Parlament wird mir nach meinem Ausscheiden im November Tiemo Wölken (30) folgen. Das Europabüro Weser-Ems in Leer wird es auch weiterhin geben.

In dieser Woche gab es innerhalb der SPD eine wegweisende Entscheidung in Sachen Freihandelsabkommen mit Kanda (CETA). Die SPD hat es sich bei der Entscheidung nicht leicht gemacht, aber letztendlich für das Abkommen gestimmt, was ich begrüße. Mein niedersächsicher Kollege und Vorsitzender des Außenhandelsausschuss im Europäischen Parlament Bernd Lange hat für die Europäische Handelspolitik heruasragendes geleistet. Die neue Handelspolitik der EU verwässert nicht eigene Standards, sondern sorgt dafür das sozial Standards in anderen Teilen der Welt angehoben werden.

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

"Flammendes Plädoyer für ein starkes Europa" - EU-Parlamentspräsident auf Einladung von Matthias Groote in Leer

Leer. Ein flammendes Plädoyer für Europa hielt der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, in Leer. Er sprach vor mehr als 500 Zuhörern auf dem Ernst-Reuter-Platz. Schulz unterstützte seinen langjährigen Fraktionskollegen im Europäischen Parlament, Matthias Groote, im Wahlkampf um das Landratsamt in Leer. mehr...

 
 

Videopodcast zum September-Plenum 2016

Hier mein Kommentar zur zu Ende gegangenen Plenarwoche in Straßburg. Thema war u.a. die Rede des Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker zur Lage der Union. Weiterhin bricht für mich eine Phase des Abschieds an. Ich gehe mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge. Denn am vergangenen Sonntag wurde ich im Landkreis Leer zum neuen Landrat gewählt und freue mich riesig auf die neue Herausforderung. mehr...

 
 

„EU-Kommission legt Vorschläge für Breitbandausbau vor“ - EU-Abgeordneter Matthias Groote begrüßt Startschuss für schnelles Internet

Brüssel. „Ein klares Bekenntnis zur Glasfasertechnologie sowie neue ambitionierte Ausbauziele für Breitbandverbindungen waren überfällig“, erklärt der SPD-Europa-Abgeordnete Matthias Groote. Ein Paket von Vorschlägen der EU-Kommission vom Mittwoch soll den teils schleppenden Ausbau von Glasfasernetzen in der Europäischen Union vorantreiben. mehr...

 
 

"Staatssekretärin Honé besuchte Ems-Dollart-Region" - Matthias Groote hatte eingeladen / Mobilität über die Grenze hinweg besonders wichtig für Pflegekräfte

Neuschanz/Bunde. "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist der Kitt, der Europa zusammenhält." Mit diesen Worten würdigte die Staatssekretärin für Europa und regionale Landentwicklung in der Niedersächsischen Staatskanzlei, Birgit Honé, die Arbeit der Ems-Dollart-Region (EDR). Sie informierte sich in der Geschäftsstelle der EDR direkt auf der deutsch-niederländischen Grenze zwischen Bunde und Nieuweschans. Matthias Groote hatte sie eingeladen. mehr...

 
 

Schnelles Internet für den Landkreis Leer

Internet haben wir bereits im Landkreis Leer. Für die Zukunft muss es jedoch schneller gemacht werden. Der Weg von der Mbit- zur Gigabit-Gesellschaft ist nicht mehr weit – und darauf müssen wir den Landkreis mit vorbereiten. Daher dürfen wir nicht auf Kupferkabel setzten, sondern auf einen flächendeckenden Ausbau mit Glasfasern.
Mittlerweile geht es nicht mehr um das schnelle Surfen im Netz, sondern um knallharten Wettbewerb der Regionen. Denn schnelles Internet wird in Zukunft die digitale teilhabe entscheiden und es Unternehmen ermöglichten konkurrenzfähig zu bleiben.
mehr...

 
 

Fehntjer Schule holt Preis mit „NewsTube“ - Matthias Groote würdigt Auszeichnung der Haupt- und Realschule Ostrhauderfehn

Ostrhauderfehn. Google hat sein weltbekanntes Videoportal „YouTube“, die Haupt- und Realschule Ostrhauderfehn hat ein eigenes und nennt es „NewsTube“. Damit errang die Schule in der Klassenstufe 7 bis 9 dritten Platz bei „Ideen bewegen“, einem bundesweiten Wettbewerb zur digitalen Schule. Der Preis ist mit einem Warengutschein über 1000 Euro dotiert. Die Siegerehrung fand anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin statt. mehr...